Beiträge mit dem Tag: Kunstmarkt

Alternative Weihnachstsmärkte und Weihnachtsmarkt-Alternativen 2013

Keine Lust auf Socken, Krawatten oder Kuschelrock-CDs zu Weihnachten? Auch dieses Jahr zeigt euch Kesselperlen.de, wo ihr eure Partner, Freunde oder Verwandte zum Weihnachtsgeschenke-Shoppen schicken müsst, um garantiert nichts Langweiliges von der Stange zu bekommen. Allen, die keine Lust auf randvolle Buchhandlungen, gestresste Last-Minute-Einkäufer oder Last-Christmas-Dauerbeschallung auf deutschen Fußgängerzonen haben, seinen unsere alternativen Einkaufstipps wärmstens ans Herz gelegt. Bei alternativen Weihnachtsmärkten und Kunst-, Design und Flohmärkten findet sich nicht nur jede Menge Ausgefallenes, Modisches oder Skurriles, man unterstützt dabei auch gleich noch die aufstrebende regionale Kunst- und Kreativszene.

23./24. November 2013
Dillmann-Kunstmarkt
Neue Aula Dillmann Gymnasium, Stuttgart-West
11-19 Uhr

30. November – 07. Dezember 2014
Adventszauber auf dem Marienplatz
Auch auf dem Marienplatz geht es jetzt weihnachtlich zu. Neben originellen Geschenkideen, Handgestricktem, Selbstgebackenem und natürlich den kulinarischen Weihnachtsmarkt-Klassikern wartet täglich ein vielfältiges kulturelles Unterhaltungsprogramm auf die großen und kleinen Besucher.

30. November 2013
Internationaler Weihnachtsmarkt Bad Cannstatt
Shoppen für den guten Zweck: Soziale Einrichtungen verkaufen Selbstgemachtes aus verschiedenen Materialien sowie Kulinarisches. Der Erlös fließt verschiedenen sozialen Projekten und Einrichtungen zu.
Am Jakobsbrunnen / Spreuergasse, Bad Cannstatt
09-16 Uhr

06.-08. Dezember 2013
DEKUMO
Jede Menge Aussteller zeigen individuelle Mode, Schmuckdesign, Möbeldesign, Accessoires und Taschen in allen Variationen. Inkl. kulturellem Rahmenprogramm, Kinderbetreuung, Kindertheater und Gastronomie.
Ex-Mercedes Benz Niederlassung Türlenstrasse 2
Fr: 14-22 Uhr
Sa: 11-20 Uhr
So: 11-20 Uhr

08. Dezember 2013
Adventszauber mit Hofflohmarkt
Sympathischer kleiner Stadtteilweihnachtsmarkt für alle, denen der Stuttgarter Weihnachtsmarkt zu überlaufen und touristisch ist. Gleichzeitig findet im Heusteigviertel auch ein Hof- & Garagen-Flohmarkt statt.
Mozartplatz und Heusteigviertel
11:30 bis 18:00 Uhr

08. Dezember 2013
Kunstkaufhaus
Unikate und self-made Sachen im Bereich Mode, Produktdesign, Kunst, Fotografie, Schmuck etc.
Wagenhallen, Stuttgart
11:00 bis 20:00 Uhr

14. Dezember 2013
LÀ POUR LÀ´s Vintage & Design Market
Noch ein feiner Tipp für ausgefallene Weihnachsgeschenke: Beim LÀ POUR LÀ´s Vintage & Design Market im Rocker 33 verwandelt sich der Club einen Nachmittag lang in einen Indoorflohmarkt für Mode, Accessoires, Schuhe, Möbel und Krimskrams. Daneben gibt es Neues und Selbstgemachtes von Designern, Künstlern und ausgewählten Läden aus Stuttgart. Außerdem laden Musik vom Plattenteller sowie Speis und Trank zum Verweilen ein.
14:00 – 18:00 Uhr
Eintritt: 2 EUR
Rocker 33 (Filmhaus)

14. Dezember 2013
Winterleuchten
Die Waggons sind nicht totzukriegen und leuchten noch einmal weihnachtlich. Anlässlich des WINTERLEUCHTENS präsentieren die Künstler vom Nordbahnhof wieder eine bunte Mischung aus Kunst, Kulinarik, Theater, Kunst und Musik mit mehr oder weniger weihnachtlichem Bezug.
18 Uhr
Nordbahnhofstr. 165, 70191 Stuttgart

21.-22. Dezember 2013
HOLY.SHIT.SHOPPING
      
Die charmante Weihnachtsmarkt-Alternative versorgt auch dieses Jahr wieder die kreativen Last-Minute-Geschenk-Suchenden aber auch die, die sich selber noch was gönnen wollen mit einer feinen Mischung aus Kunst, Design, Mode und Lifestyle-Produkten. Neben Kulinarischem sorgen entspannte Beats von lokalen DJs wie Dirty Daniela, Mo Rio oder C.a.t. WEAZEL für gepflegte Beschallung fernab vom innerstädtischen Blockflöten-Terror.
Sa: 12-22 Uhr
So: 12-20 Uh
Eintritt: 4,- €
Phoenixhalle am Römerkastell, Naststr. 29

HOLY.SHIT.SHOPPING – Die Weihnachts-Shopping-Lounge

Hier ein weiterer Weihnachts-Shopping-Tipp, der uns in den Stuttgarter Norden führt. Allen, die noch auf der Suche nach dem ultimativen, originellen Geschenk sind, sei dieser alternative Weihnachtsmarkt nahegelegt. Tipp 4 der Reihe: Holy.Shit.Shopping – Die Weihnachts-Shopping-Lounge

Kunst und Kreatives statt Kitsch und Kommerz, so lautet das Motto der in mehreren deutschen Städten stattfindenen Weihnachts-Shopping-Lounge “Holy Shit Shopping”. Auch Stuttgart ist dieses Jahr zum dritten mal mit dabei. So versammeln sich vom 19. bis 20. Dezember 2009 in den Wagenhallen junge Kreative, Künstler und Designer in entspannter Atmosphäre zu einem Weihnachtsmarkt der anderen Sorte. Mit Kaffee und Kuchen oder Cocktail in der Hand und zu feiner DJ-Beschallung kann Samstags von 12-22h und Sonntags von 12-20h geshoppt werden. Geboten wird eine Mischung aus Mode-, Schmuck- und Produktdesign, Kunst, Fotografie, Graphik, Comics und Literatur. Die Besucher haben so die Chance, junge und unetablierte Kunst zu erwerben und damit kreative Newcomer zu unterstützen.
Mehr Infos zur Holy Shit Shopping

Alternativer Weihnachtsmarkt: Winterleuchten am Nordbahnhof

Alternativer Weihnachtsmarkt WinterleuchtenNoch auf der Suche nach kreativen und originellen Weihnachtsgeschenken? Keine Lust auf Königstraßen-Trubel und Kommerz-Weihnachtsmarkt? Dann bist du ein Fall für unsere alternativen Kesselperlen-Weihnachtsgeschenke-Einkaufstipps!
Tipp 3 der Reihe: Winterleuchten – Weihnachtsmarkt für Hand und Werk
Winterleuchten ist ein alternativer Weihnachtsmarkt, veranstaltet von Künstlern und Bewohnern der Waggons am Stuttgarter Nordbahnhof. Zwischen Eisenbahngleisen, Schrottplatz und alten Waggons erwartet euch am 12. und 13. Dezember 2009 ein Weihnachtsbudenzauber der besonderen Art. Zu kaufen gibt es natürlich Selbstgemachtes von Klamotten über originelle Kunst bis hin zu kulinarischen Leckerlis.

Nordbahnhofstr. 165, 70191 Stuttgart, täglich am 14 Uhr geöffnet.

Mehr Infos zu Winterleuchten

Weihnachtsmarkt-Alternative: DEKUMO

Noch auf der Suchen nach DEM originellen Weihnachtsgeschenk? Es soll dieses mal nichts von der Stange sein? Hier gibt ein paar heiße Tipps für den besonderen Geschenke-Einkauf in Stuttgart. Bei alternativen Weihnachtsmärkten und Kunst-, Design und Flohmärkten findet sich nicht nur jede Menge Ausgefallenes, Modisches oder Skuriles, man unterstützt dabei auch gleich noch die regionale Kreativszene.

Tipp 2 der Reihe: DEKUMO

Die DEKUMO findet vom 04. – 06. Dezember 2009 nun schon zum 6. mal in Stuttgart statt. Mit wachsenden Aussteller- und Besucherzahlen hat sie sich als designorientierte Alternative zu den traditionellen Weihnachtsmärkten etabliert. DEKUMO steht für DEsign, KUnst und MOde und ist eine Mischung aus Markt und Ausstellung lokaler und nationaler Künstler und Designer. Sie findet jedes Jahr an einem anderen Ort statt, dieses Jahr ist das Kulturhaus Arena (Ex Theaterhaus) in Wangen Heimat der 3-tägigen Kreativschau. Rund 90 Designer präsentieren in zwei Hallen außergewöhnliche, schöne und nützliche Dinge, fernab von standardisierter Massenware. Einige stellen ihre Produkte zum ersten Mal aus, andere sind bereits etablierter. Für einen entspannten und stressfreien Besuch sorgen außerdem ein schöner Gastronomiebereich unter dem Motto “Café Oriental” mit Teppichen, Kissen, Wasserpfeifen und entsprechender Musik sowie eine betreuter Kinderbereich.

Geöffnet ist die Designmesse am Freitag von 14 bis 21 Uhr, Samstag von 11 bis 21 Uhr und Sonntag von 11 bis 19 Uhr. Das Kulturhaus Arena ist gut erreichbar mit den Stadtbahnlinien U4 und U9, Haltestelle “Im Degen”.

Mehr Infos zur DEKUMO

Dillmann Kunstmarkt 2009

Nicht nur schauen sondern auch gleich kaufen kann man beim diesjährigen 5. Dillmann-Kunstmarkt, bei dem sich 23 junge Künstler aus der Region Stuttgart präsentieren. Der von der Dillmann-Stiftung gemeinsam mit den beiden Kuratoren Mario Strzelski und Marko Schacher organisierte Kunstmarkt ist längst ein Highlight für die Stuttgarter Kunstszene geworden. Die Verkaufsausstellung in der Aula des Dillmann-Gymnasiums bietet zum einen einen schönen Überblick über die Qualitäten junger Stuttgarter Künstler, zum anderen ergattert man dabei vielleicht auch schon das eine oder andere Weihnachtsgeschenk der etwas kreativeren Art.
Anlässlich des fünfjährigen Bestehens präsentiert der Dillmann-Kunstmarkt dieses Jahr ein “Best Of”-Programm mit den beliebtesten und kreativsten Künstlern und Werken der letzten Jahre. Einige der Dillmann-Aussteller haben inzwischen eine erfolgreiche künstlerische Kariere hingelegt.

21.-22. November 2009, jeweils 11 – 20 Uhr
Aula Dillmann-Gymnasium
Forststraße 43
70176 Stuttgart
Eröffnung mit musikalischer Performance: Samstag 21.11., 11 Uhr
Mehr Infos unter …
http://www.makaufzack.de/dillmann.html
https://www.dillmann-alumni.de/alumni.php?dir=/Stiftung/Projekte/Kunstmarkt09/