Beiträge mit dem Tag: Open-Air-Kino

Open-Air-Kino mit Aussicht: Freisichtkino 2009

Wie im letzten Jahr lädt die Kunststiftung Baden-Württemberg auch diesen Sommer wieder in den Garten ihrer schönen Villa mit Kesselblick, um ausgewählte Filme junger und aufstrebender Filmemacher zu zeigen. Freisichtkino 2009, das Open-Air-Kino mit Aussicht, führt uns an vier Sommerabenden im August in vier, für den Großteil unter uns noch recht fremde Länder: Afghanistan, Rumänien, Kolumbien und Ghana. Deutsche Jungregisseure, die diese Länder besucht haben, und Filmemacher, die dort leben und arbeiten, zeichnen uns in Dolumentar- und Spielfilmen ein zugleich beeindruckendes und bedrückendes Bild dieser Länder. Vor den Filmen lockt ein Picknick mit Aussicht in den Garten der Kunststiftung. Verpflegung, Liegestühle, Decken und Kissen sollen und dürfen mitgebracht werden. Popcorn, Eiscreme und Getränke gibt es in der eigens für das Freisichtkino eingerichteten Filmbar. Der Eintritt ist frei.

Termine: Alle vier Mittwoche im August, Beginn der Filme ab ca. 21.30 Uhr, davor Picknick auf der Wiese ab ca. 20:30 Uhr. Ort: Garten der Kunststiftung Baden-Württemberg, Gerokstraße 37, 70184 Stuttgart, Haltestelle “Stafflenbergstraße” der U15. Bei schlechtem Wetter werden die Filme in den Ausstellungsräumen der Kunststiftung gezeigt.

Programm:

Mittwoch, 5. August 2009
Panaa Shelter, Mohsen Husseini, Afghanistan 2007, 6 Min.
Acht Orte. Eine Reise in Afghanistan, Nils Menrad, Deutschland 2006, 75 Min.

Mittwoch, 12. August 2009
Lampa cu caciula, Radu Jude, Rumänien 2006, 23 Min.
Onset I Offset, Bernd Schoch, Deutschland 2006, 77 Min.n des kulturellen Unterschieds zwischen Deutschen und Rumänen.

Mittwoch, 19. August 2009
Od – El camino, Martin Mejìa, Kolumbien 2003, 36 Min.
La Vida es un Tango, Catalina Flórez Ibarra, Deutschland 2008, 62 Min.

Mittwoch, 26. August 2009
Beento, Nancy Mac Granaky-Quaye, Deutschland 2008, 23 Min.
Roaming Around, Brigitte M. Bertele, Deutschland 2007, 53 Min.

Mehr Infos unter www.kunststiftung.de/veranstaltung/freisichtkino-2009.html

Festival Garden beim internationalen Trickfilmfestival

Über das internationale Trickfilmfestival braucht man nicht mehr all zu viele Worte verlieren – auf jeden Fall ein Pfilichttermin für alle Freunde der Knet-, Bleistift- und Computermännchen. Was viele aber nicht wissen: Im Festival Garden auf dem Schlossplatz findet abends bei freiem Eintritt ein Open Air-Kino statt. Neben ausgewählten Kurz- und Spielfilmen aus der Gattung Trickfilm/Animation bekommt man ein buntes Musikprogramm, veranstaltet vom Popbüro, sowie Trickfilm-Workshops für Kinder, Präentationen bekannter Animationsfilmer und Live-Painting-Aktionen geboten.

05.-10.05.2009, Stuttgart, Schlossplatz, Eintritt frei

Mehr Infos und Programm unter http://www.itfs.de/programme/festival-garden-open-air.html