Beiträge mit dem Tag: Theater

Urlaub mal anders

Warum nicht mal im eigenen Keller Urlaub machen? Ich habe dazu zwar keinen Stand auf der CMT entdeckt (z.B. als “Balkonien” für sonnenempfindliche?), dafür liefert das Renitenztheater in ihrer Hausproduktion UNTER PALMEN zur Zeit spannende Ideen für einen alternativen Urlaubstrip.  Die Realsatire von Jean-Michel Räber (Jugendtheaterpreis Baden-Württemberg 2006 – 1. Preis) handelt von einem verschuldeten Ehepaar, welches sich zwar keine Südseereise leisten kann, sich diesen Traum aber im eigenen Keller zu verwirklichen versucht. Ihr “Traumurlaub” unter Palmen im Untergeschoss wird allerdings erst mal zur nervenaufreibenden Odyssee als plötzlich ein Einbrecher auftaucht. Unter Palmen ist laut Veranstalter eine  ”leichtfüßige Satire, voller Sprachwitz aber dennoch mit Tiefgang, der für Spannung bis zum Schluss sorgt”.

Nächste Termine: 05.-07.02. / 09.-14.02. / 17.-20.02. / 23.-28.02.2010
Karten zu 19,-
Renitenztheater, Eberhardstrasse 65, 70173 Stuttgart

Weiter Infos unter http://www.renitenztheater.de

Bei der Gelegenheit sei auch gleich darauf hingewiesen, dass beim Stuttgarter Renitenztheater demnächst ein Umzug ins Hospitalviertel bevorsteht. Die beliebte Theater- und Kabarettbühne soll demnach Anfang Oktober in ein Gebäude in der Büchsenstraße gegenüber der Hospitalkirche einziehen. Am bisherigen Standort, wo der Spielbetrieb bis kurz vor dem Umzug weitergehen soll, sind größere bauliche Veränderungen geplant.

Theater-Tipp: Suchmaschine Deutschland im Spielraum 33, Ludwigsburg

Talent- und Castingshows sind nach wie vor Quotenrenner im deutschen Fernsehen. Dieses Phänomen bringt ein Theaterstück des Theaterprojekts Spielraum 33 in Ludwigsburg auf die satierische Spitze. Es geht um die fiktive TV-Show “Suchmaschine Deutschland”, bei der die glücklichsten Deutschen gesucht werden. Ob dies auf die vier Kanditaten auch zutrifft, muss erst anhand bestimmter Spiele und der Anwesenheit einer bekanntenn TV-Psychologin unter Beweis gestellt werden.  Die Zuschauer stimmen letzten Endes über den glücklichsten Deutschen ab. Dazu werden die Werbepausen der Show mit Talkshow „Ein Dialog in der Hölle“, ausgelöst durch eine Störfrequenz des Senders “from hell”, bereichert.

„Suchmaschine Deutschland. Ein Dialog in der Hölle“ ist eine bitterböse Satire über die gegenwärtige Fernsehwelt und über unsere Gesellschaft im Allgemeinen. Das Stück ist eine Eigenproduktion von SPIELRAUM 33 mit mit den Machern von Lokstoff! Theater im öffentlichen Raum e.V. ,die immer wieder durch ihre Theatervorstellungen an ungewöhnlichen Orten Aufsehen erregen.

Die nächsten Vorstellungen: 05./06.02.2009, 13./14.03.2009, 18.04.2009,  Beginn jeweils 20.30 Uhr
Karten: 15,- / 8,- Euro
Ort: Spielraum 33 (ehem. kultur im palais), Grönerstraße 33,Ludwigsburg

http://www.spielraum33.de/