Kunst statt Kohle: Das Performance Hotel

Badezimmer mit Rasen und TV
Badezimmer mit Rasen und TV

Im Performance-Hotel in Stuttgart können Gäste kostenlos  übernachten – vorausgesetzt sie leisten dafür eine künstlerische Darbietung. Dabei handelt es sich um ein Projekt von Kunststudenten der Akademie der Bildenden Künste (ABK) Stuttgart und der Hochschule der Bildenden Künste (HBK) Saar. Die Location, ein altes Weingärtnerhaus im Stuttgarter Osten, hat die Stadt den Studenten zur Verfügung gestellt. Vorschläge und Ideen für eine Performance sind vorab mündlich oder schriftlich beim „Hotelmanager“ einzureichen, der mit den übernachtungswilligen Künstlern dann einen Termin vereinbart. Für die Performances steht ein Schaufenster zur Straße zur Verfügung, neben den spartanischen aber originellen Schlafplätzen befinden sich in dem Haus außerdem ein kleines Kino, ein Ausstellungsraum und künftig auch eine kleine Bühne im Dachgeschoss. Auch wenn das ganze mehr nach Kunst-Aktion riecht – ein Schlafplatz kann dennoch ganz regulär gebucht werden (z.B. 3,- € im Schlafsack, 10,- € auf der Liege, 15,- € auf der Matraze inkl. Bettwäsche). Ab 19. September wird zudem das Performance-Restaurant „Erotik Sushi“ den ungewöhnlichen Beherbergungsbetrieb kulinarisch bereichern. Wenn das mal nicht verführerisch klingt!

Performance Hotel, Gablenberger Hauptstrasse 22, 70186 Stuttgart
Kontakt, weitere Infos, Bilder und Termine unter http://performancehotel.wordpress.com
Ein Video zur Aktion gibt es hier: http://www.kirchenfernsehen.de/index.php?id=3&flv=528&play=1

Ein Kommentar

  1. Hy Kim……
    wir drei <Frauen , chris brinkmann, susanne müller und birgit naumann (hamburg) ,möchten gerne in diesem sommer an einem wochenende im Juni oder Juli in eurem tollen Performance hotel übernachten, wir möchten ein kleines Stück aufführen …..eine Frau gewinnt ein Preisausschreiben zu den Fidji Inseln und hat natürlich große Freude..sie singt das Lied “ ich fahre auf die fidjiInseln und lasse meinen körper schwarz bepinseln“ vorher hat sie aber in ihrem Umfeld noch einige Hindernisse zu überwinden …..wobei dies auch musikalisch untermalt wird….. vielleicht ist das was ? wir würden uns jedenfalls sehr freuen bei Euch auftreten zu dürfen…..

    viele grüße aus dem Norden

    chris brinkmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.